Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg / Ferienprogramm 2022

Herbstferienprogramm im Deutschen Spielzeugmuseum

 

Dienstag, 18.10.2022, 13-16 Uhr

Dienstag, 25.10.2022, 13-16 Uhr

Mittwoch, 02.11.2022, 13-16 Uhr

Workshop „Herbstwerkstatt“

Zum Gestalten von Objekten aus Papiermaché heißt das Museum alle Kreativen herzlich willkommen. Passend zur Jahreszeit kann zwischen verschiedenen Motiven vom Kürbis bis zum Zauberer gewählt werden.

Kostenbeitrag für Bastelmaterial: 3,50 EUR zzgl. Eintrittsgebühr

 

Mittwoch, 19.10.2022, 13-16 Uhr

Workshop „Lass mich mal gucken!“

Im Deutschen Spielzeugmuseum muss man das optische Spielzeug suchen. Denn oft sieht es ganz unscheinbar aus. Es entführte früher und auch heute noch in eine faszinierend bunte Bilderwelt. Im Workshop werden wir vielen Geheimnissen des Sehens auf die Spur kommen. Dabei helfen Anschauungsobjekte wie eine Laterna Magica, verblüffende optische Täuschungen zum Ausprobieren und ein selbst gebasteltes Kaleidoskop für Zuhause.

Kostenbeitrag für Bastelmaterial: 3,50 EUR zzgl. Eintrittsgebühr

 

Donnerstag, 20.10.2022, 13-16 Uhr

Workshop „Draußenspielen“

Einen Nachmittag lang so spielen, wie früher die Großeltern gespielt haben: Dosenwerfen, Riesenseifenblasen, Steckenpferdreiten, Seilspringen, Murmelspiele und Gummitwist. Bei schlechtem Wetter wird drinnen gespielt. Ein selbstgebastelter Kreisel erinnert an den Ausflug ins Museum.

Kostenbeitrag für Bastelmaterial: 2,00 EUR zzgl. Eintrittsgebühr

 

Mittwoch, 26.10.2022, 13-16 Uhr

Donnerstag, 03.11.2022, 13-16 Uhr

Workshop „Reckturner“

Seit über 150 Jahren sind Kinder von Holzspielzeug begeistert – besonders wenn es sich bewegen kann. In diesem Workshop wird eine Turnerfigur am Reck aus Holz konstruiert, die sich mit einem ganz einfachen Mechanismus bewegen lässt.

Kostenbeitrag für Bastelmaterial: 3,00 EUR zzgl. Eintrittsgebühr

 

Donnerstag, 27.10.2022, 13-16 Uhr

Workshop „So ein Theater!“

Wer kennt sie nicht: Marionetten, die sich eigenwillig bewegen und spannende Geschichten aus wunder¬samen Welten erzählen? Im Deutschen Spielzeug¬museum sind wunderschöne Exemplare ausgestellt. Wer gerne bastelt, kann in diesem Workshop seine eigene Marionette aus Holz bauen. Professionelle Unterstützung bekommt er von der Spielzeug¬gestalterin Nadine Bock.

Kostenbeitrag für Bastelmaterial: 3,00 EUR zzgl. Eintrittsgebühr

 

 

Die nachmittäglichen Workshops für Kinder und Familien starten jeweils um 13 Uhr. Die offenen Veranstaltungen können durchaus zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel nach dem Museumsrundgang gemeinsam mit den Eltern, Großeltern oder Geschwistern besucht werden. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Für das zum Einsatz kommende Bastelmaterial wird um einen kleinen Kostenbeitrag gebeten. Familien können die günstige Familieneintrittskarte des Deutschen Spielzeugmuseums nutzen.

 

 

 

|    SERVICE

|    START

|    ANFAHRT . KONTAKT

|    MEDIEN

|    LINKS

|    IMPRESSUM

|    DATENSCHUTZ