Service

Besucherinformation

Deutsches Spielzeugmuseum

96515 Sonneberg/Thüringen

Telefon 03675/422634-27

Fax 03675/422634-26

service(at)deutschesspielzeugmuseum.de

Träger: Landkreis Sonneberg

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen 10 bis 17 Uhr,

24.12. und 31.12., 10 bis 13 Uhr,

25.12. und 1.1., 13 bis 17 Uhr,

2.1.2017, 10 bis 17 Uhr,

Letzter Einlass jeweils 30 Minuten vor Schließung.

 

Eintrittspreise

Eintritt: 6,00 EUR

Ermäßigt*: 4,00 EUR

Familienkarte, 2 Erwachsene und maximal 5 Kinder: 12,00 EUR

Gruppenkarte, ab 20 Erwachsene: 4,00 EUR

Gruppenkarte, ab 10 Ermäßigungsberechtigte: 2,00 EUR

 

Vergünstigungen: ThüringenCard, Thüringer Wald Card, Bayernticket, Entdeckerpass der Metropolregion Nürnberg

*Ermäßigungsberechtigte: Kinder ab 3 Jahren, Schüler, Auszubildende, Studenten, Bundesfreiwilligen-dienstleistende, Schwerbehinderte, die im Besitz eines entsprechenden Ausweises sind, Empfänger von Hilfen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) und dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII), von Leistungen nach dem Wohngeldgesetz, von Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz und Personen, die Leistungen nach § 2 Abs.1 AsylbLG erhalten

 

Führungen

Ein Kurzfilm (12min) führt Besucher und Besuchergruppen in die Geschichte der Spielzeugstadt Sonneberg und die der Sammlung ein. Die Schaugruppe »Thüringer Kirmes« wird ab 10 Uhr halbstündlich mit einer Klanginstallation präsentiert. Die ständige Ausstellung ist selbstführend gestaltet.

Im Deutschen Spielzeugmuseum ist es erforderlich, Führungen anzumelden. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung, vor allem, wenn Sie am Wochenende oder an Feiertagen buchen möchten.

 

■ Führungen zzgl. Eintritt für max. 20Personen, Dauer ca. 90min: 30,00EUR

■ Themenführung »Geschichte der Spielpuppe« zzgl. Eintritt für max. 20Personen, Dauer ca. 60min: 30,00EUR

 

Besucherhinweise

Das Deutsche Spielzeugmuseum ist ein Museum für alle Generationen. Nicht nur die Ausstellungen des Museums, auch die Servicebereiche tragen diesem Anspruch Rechnung. Im Untergeschoss des Erweiterungsbaus befinden sich Garderoben und Sanitärbereiche, Baby-Wickelraum und Abstellplätze für Kinderwagen.

 

Alle öffentlichen Bereiche des Museums entsprechen den Anforderungen der Barrierefreiheit. In unmittelbarer Nähe zum Eingang ist ein Behindertenparkplatz ausgewiesen.

Sperrige Gegenstände aller Art, Regenschirme, Wetterumhänge, nasse Bekleidungsstücke, Rucksäcke (auch Handtaschenrucksäcke), Taschen größer als DIN A 4, Filmausrüstungen etc. sind in den Garderobenschränken zu verschließen.

Kleidung darf im Ausstellungsbereich nicht über dem Arm getragen werden. Stauräume in mitgeführten Kinderwagen sind weitestgehend leerzuräumen.

In den Museumsräumen ist es grundsätzlich untersagt zu essen und zu trinken.

Auch das Mitführen von Ess- und Trinkwaren ist nicht gestattet. Das Rauchen ist im gesamten Gebäude untersagt. Das Fotografieren im Museum ist ausschließlich in den Spielbereichen der Ebenen I und II erlaubt (ohne Blitzlicht).

Lehrer, Gruppenleiter und Erziehungsberechtigte sind für angemessenes Verhalten von Kindern und Jugendlichen verantwortlich, müssen diese begleiten und beaufsichtigen. Es ist nicht erlaubt, Tiere im Museum mitzuführen.

Die Nutzung von Mobiltelefonen ist in den Ausstellungsräumen nicht erwünscht.

Für den Aufenthalt im Museum gilt die Hausordnung des Deutschen Spielzeugmuseums.

 

Link

Link

Museumsshop

Der Museumsshop im Kassenbereich bietet ein vielfältiges Angebot an Spielzeug, auch aus regionaler Herstellung, Souvenirs, Poster, Reprints historischer Kinderbücher sowie Spielzeug-Fachliteratur.

 

Die Öffnungszeiten entsprechen den regulären Öffnungszeiten des Museums.

Tourismus

Zahlreiche Gaststätten in unmittelbarer Nähe des Museums, Beratungen und Reservierungen durch Tourist-Information und Naturparkcenter Sonneberg möglich.

 

In der Stadt Sonneberg befinden sich eine Reihe von Spielwarenbetrieben mit öffentlichem Verkauf und Kreativ-Angeboten. Darüber hinaus bietet Sonneberg weitere Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Über diese Angebote wie über die des Landkreises Sonneberg und der Nachbarregionen informieren Sie.

 

 

 

                            Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V.

                            Telefon 09561 898103 | www.coburg-rennsteig.de

 

Touristinformation & Naturparkcenter Sonneberg

Telefon 03675 702711 | www.sonneberg-tourismus.de