Restaurierungsprojekte

Der Restaurierungsbedarf des Deutschen Spielzeugmuseums ist immens. Nur mit Hilfe von Spenden und Fördermitteln kann es gelingen, die Objekte der Sammlung zu erhalten. Auch Ihre Spende kann zur Restaurierung eines Objektes oder einer Objektgruppe beitragen und  damit zur Bewahrung der Sammlung. Das Museum ist berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

 

Kontakt

Deutsches Spielzeugmuseum

Direktion, Reinhild Schneider

Telefon 03675 422634-0

info(at)deutschesspielzeugmuseum.de

 

Spendenkonto

Kreditinstitut Sparkasse Sonneberg

BIC: HELADEF1SON . IBAN DE 93840547220380400502

Verwendungszweck 99999.10012

 

 

Restaurierungsprojekte 2014. Auswahl

 

  Mechanische Werbefiguren

Ende 19. / Anfang 20. Jahrhundert

Sonneberg, Adolf Müller und Hermann Sembach

 

Restaurierung:

Fachbereich Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Dipl.-Rest. Erika Brand, Dipl.-Rest. Kerstin Flemming

Finanzierung: Sparkasse Sonneberg

 

Projekt abgeschlossen

 

▶︎ Über dieses Restaurierungsprojekt

 

 

 

  Elefant mit Oase, Schaugruppe

1951, Sonneberg, Louis Dorst

 

Restaurierung: Dipl.-Rest. Dietmar Linke

Finanzierung:

Spendenprojekt »Museumsweihnacht«

Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

 

 

 

 

 

 

  Pferdestall mit Zubehör

Anfang 20. Jahrhundert

Sonneberg, individuelle Fertigung Erhard Lauterbach

 

Restaurierung: Dipl.-Rest. Stephan Keilwerth

Finanzierung: Fonds Allgemeine Spenden Deutsches Spielzeugmuseum

Projekt abgeschlossen

 

 

  Zirkusgruppe, sechs Figuren und Leiter

um 1920, Sonneberg, Julius Dorst

 

Restaurierung: Dipl.-Rest. Nicole Fonatnive

Finanzierung: private Spende

Projekt abgeschlossen

 

 

 

 

|    LINKS

|    ANFAHRT . KONTAKT

|    FSJ

|    MEDIEN

|    NEUES

|    SERVICE

|    START