Informationen für Eltern, Lehrer, Erzieher

  Alle Aktionen werden nach Alter und Leistungsstand der Kinder differenziert durchgeführt. In ihrer Dauer können die Aktionen je nach Bedarf zwischen 30 und 120 Minuten flexibel gestaltet werden.

In den Thüringer Ferien werden besondere Ferienprogramme angeboten.

Mit ausgewählten Aktionen kommt das Deutsche Spielzeugmuseum in den Kindergarten oder in die Schule. Auch ganze Projekttage sind möglich.

Kinder- und Schülergruppen aus dem Landkreis Sonneberg sind von der Eintrittsgebühr befreit, sie zahlen lediglich für die gewählte Aktion den angegebenen Kostenbeitrag pro Kind.

Für Gruppen aus Coburg und dem Coburger Landkreis werden die Aktionen des museumspädagogischen Programms vom  Kultur- und Schulservice Coburg gefördert.

 

 

▶︎ Ferienprogramme

 

 

Kontakt

Museumspädagogik Deutsches Spielzeugmuseum

Dr. Friederike Kruse

Telefon 03675 422634-19

mp(at)deutschesspielzeugmuseum.de

 

|    LINKS

|    ANFAHRT . KONTAKT

|    MEDIEN

|    SERVICE

|    START

|    IMPRESSUM